Städtisches Kinoprogramm

 

Das Städtische Kinoprogramm ist derzeit pausiert. Der Film „Tod auf dem Nil“ am 04.01.2022 wird jedoch ausgestrahlt, bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

Ab Mittwoch sollen in Bayern strengere Corona-Maßnahmen gelten

Bayern verschärft das Vorgehen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die neuen Regeln sollen am kommenden Mittwoch (24.11., 00.00 Uhr) in Kraft treten. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Für das Kino gilt im Zuge dessen nun die 2G-Plus-Regel (hier brauchen also auch Geimpfte und Genesene zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnelltest). Zudem gilt durchgehend Maskenpflicht auch am Platz.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Unter folgendem Link die Testmöglichkeiten in Unterschleißheim.

 

 

Städtisches Kinoprogramm startet wieder

Klassiker, Kinderfilme und Seniorenkino

Das Städtische Kinoprogramm ist eine Zusammenarbeit von Forum Unterschleißheim mit dem Capitol Kino. Nachdem das Kino wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen seit Anfang November geschlossen war, wagten die Verantwortlichen nun einen Neustart. „Wir wollen Kinofilme wieder dorthin bringen, wo sie hingehören: auf die große Leinwand!“, meinen Stefan Stefanov vom Capitol Kino und Dr. Stephan Bachter, der bei Forum Unterschleißheim, das Städtische Kinoprogramm betreut hat.
Am 1. Juni ist das Städtische Kinoprogramm wieder gestartet. Wie es zum Konzept des Städtischen Kinoprogramms gehört, werden Filmklassiker ebenso aufgeführt wie Filme für Kinder und Jugendliche sowie für Senioren. „Von Anspruch bis Unterhaltung ist alles dabei“, meint Kinobetreiber Stefanov. So können sich die Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer auf die beiden „Mamma Mia“-Musicals mit der Musik von Abba freuen. Zur Wiederaufführung kommen auch Filmklassiker wie „Das Fenster zum Hof“ von Alfred Hitchcock, „Frühstück bei Tiffany“, „Der Club der toten Dichter“ oder „Der Schatz im Silbersee“. Für jüngere Kinobesucher stehen u. a. Verfilmungen von „Jim Knopf und die Wilde 13“ und „Yakari“ auf dem Programm. Mit dem Film „Sophie Scholl – Die letzten Tage“ erinnert das Städtische Kinoprogramm an den 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin. Der Dokumentarfilm „Kinshasa Symphony“ zeigt, wie das einzige Sinfonieorchester in Zentralafrika Beethovens 9. Symphonie probt und zur Aufführung bringt. Das vollständige Programm ist unter www.capitol-lohhof.de/programm-tickets/ abrufbar. Karten sind ausschließlich bei Capitol Kino erhältlich, telefonisch unter 089 - 18 91 19 21.
Das Hygienekonzept ist auf der Homepage des Kinos www.capitol-lohhof.de abrufbar.

______

Kino ist die vierte Säule in der Kulturarbeit des Forum Unterschleißheim. Im Rahmen des „Städtischen Kinoprogramms“ werden Meisterwerke der Kinokunst, Klassiker, Filmreihen zu Ehren von bedeutenden Schauspielern und Regisseuren, Dokumentarfilme und kleinere, unabhängige Filmproduktionen gezeigt. Dabei arbeitet das Forum Unterschleißheim mit dem Capitol Kino zusammen. Alle Filme des Städtischen Kinoprogramms werden auf der Homepage des Capitol Kinos angezeigt und sind dort besonders markiert: www.capitol-lohhof.de/programm-tickets/.


Mehrmals im Jahr erscheint zudem ein gedrucktes Programmheft, das im Rathaus, im Capitol Kino und an zahlreichen anderen Orten ausliegt.


Karten für das Städtische Kinoprogramm sind ausschließlich beim Capitol Kino erhältlich (Tel. 089/ 18 91 19 21) oder E-Mail info@remove-this.capitol-lohhof.de.