Silke Aichhorn und Mathias Johansen präsentieren: "Cello meets Harp"

 

 

Mit Silke Aichhorn (Harfe) | Prof. Mathias Johansen (Cello)

Am Ostermontag präsentiert das Duo Mathias Johansen und Silke Aichhorn exklusiv ihre aktuelle CD „Cello meets Harp“. Ein vergnügliches Konzert mit zauberhaften Melodien, charmanten Moderationen und einer ungewöhnlichen Instrument-Kombination. Es werden unter anderem Werke von Gioachino Rossini, Fritz Kreisler, Maurice Ravel, Louis Spohr und Felix Mendelssohn-Bartholdy gespielt.

Die Harfenistin Silke Aichhorn, die auch in Klassikmedien von BR bis FAZ großen Anklang findet, setzt sich engagiert dafür ein, der Harfe neue Wirkungsmöglichkeiten zu erschließen. So hat sie sich 2018 mit dem norwegischen Cellisten Mathias Johansen zusammengeschlossen, der 2016 als gerade einmal 31-jähriger eine Professur am Landeskonservatorium im österreichischen Feldkirch antreten konnte. Das klangliche Ergebnis dieser Allianz ist mitreißend: Die singenden Melodiebögen des Cellos werden getragen von den silbrig glänzenden Klangkaskaden der Harfe.


Soli und Duos u.a. von Rossini, Kreisler, Ravel, Spohr und Mendelssohn, darunter auch eine Welterstaufführung

Foto: Cello trifft Harfe © Silke Aichhorn - Matthias Johansen