17. November 10:00
Figurentheater mit Animationen und Musik nach dem Buch von Anne Herbauts

Was macht der Mond?

Am Tag schläft der Mond. Und was macht er in der Nacht? Wenn die Sonne untergeht, erwacht der Mond. Er malt die Sterne an den Himmel und vertreibt den Lärm aus den Städten. Wenn das Treiben in den Straßen langsam erlischt, schließt er die Fensterläden und zieht die Vorhänge zu. Es ist Zeit, schlafen zu gehen.

Dieses Theaterstück für die Jüngsten basiert auf dem Bilderbuch Was macht der Mond in der Nacht? von Anne Herbauts. Inspiriert durch ihre poetisch-skurrilen Bilder, entwickelte das Fliegende Theater kleine Szenen über nächtliche Stimmungen, die Clara Schoeller und Rudolf Schmid im Schau- und Figurenspiel liebevoll umsetzen.

Da schaut der Mond Kindern zu, wenn sie zu Bett gebracht werden. Er bringt ihnen im Schlaf gute Träume – und scheucht Albträume aus dem Fenster. Mit einer Gießkanne überzieht er die Wiesen mit Tau, damit am Morgen alles wieder frisch ist. Wenn das getan ist, betrachtet er sein Spiegelbild im See. Und wenn die Morgendämmerung die Sterne löscht, legt sich der Mond schlafen.

Wie in den Geschichten der alten Völker wird die Welt hier auf mythische Art erklärt. Es wird das Bild einer Welt geschaffen, die von wohlwollenden Wesen auf geheimnisvolle Weise geordnet wird – und ist daher bestens geeignet für kleine Kinder, die im magischen Denken zu Hause sind.

Ab 3 Jahren | Dauer: 50 Minuten

www.fliegendes-theater.de

 

Foto: Was macht der Mond? @Fliegendes Theater

Zur Merkliste hinzufügen
  • Kindertheater
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:17.11.2020
    Beginn:10:00 Uhr
  • Preis:3,50 €

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
ticketshop@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse