09. Mai 15:00
Ein Vortrag über die römischen Bauernhöfe in Bayern

Villa rustica

Hinter dem Begriff villa rustica verbirgt sich ein römischer Bauernhof. Was sich im ersten Moment eher belanglos anhört, ist auf den zweiten Blick eine höchst spannende Angelegenheit: Gab es diese Höfe doch vom einfachen kleinen Hof bis hin zu riesigen Staatsgütern.

Was sich alles hinter einem römischen Bauernhof verbirgt, wie dieser aufgebaut war und was seine Besonderheiten ausmachte, erläutert die Diplom-Museologin Anna Strübel kenntnisreich und unterhaltsam in ihrem Vortrag. Dazu werden sowohl die Höfe in Bayern als auch Rekonstruktionen in Deutschland betrachtet. Ein kleiner Abstecher in die kulinarische Welt der Römer darf dabei nicht fehlen: So manches Obst und Gemüse fand erst mit den Römern seinen Weg nach Bayern. Schließlich wollten doch die römischen Legionäre und Beamten in der Ferne nicht auf die kulinarischen Genüsse aus ihrer Heimat verzichten.

Museumsstüberl, Rathausplatz 1 [Eingang gegenüber der Post]


Foto: villa rustica ©Wolfgang Sauber
 

Zur Merkliste hinzufügen
  • Startseite, Stadtmuseum
  • Ort:Stadtmuseum Unterschleißheim
  • Termin:09.05.2020
    Beginn:15:00 Uhr
  • Preis:Eintritt frei