09. Februar 19:00
Der dritte Fall für den Chiemsee-Kommissar

Thomas Bogenberger - Hattinger und die Schatten

Geboren in Traunstein und aufgewachsen in Prien am Chiemsee: Thomas Bogenberger kennt die Gegend, über die er schreibt, wie seine Westentasche. Mit seinen bisher drei Kriminalromanen um den Chiemsee-Kommissar Hattinger hat er für Furore gesorgt. Seine Lesungen sind so spannende wie amüsante Abende, die viel erzählen über Menschen und Milieus in der oberbayerischen Provinz und in denen man nicht immer erfährt, wer der Mörder ist …

Kommissar Hattinger ermittelt mit Leib und Seele in Sachen Mord. Er ist ein Bayer mit natürlichem Selbstverständnis, dem alles Bierdimpfelige, Gewalttrachtlerische und Traditionsverbrannte höchst verdächtig ist. Die Schönheit seiner Heimat weiß er zu schätzen, das heißt aber nicht, dass er den klaren Blick für deren Schatten und Abgründe verloren hätte. Der Chiemsee ist tief – und er birgt so manche Leiche.

Thomas Bogenberger ist ein vielseitiger Musiker, Komponist, Texter – und als Buchautor ein „Senkrechtstarter“: Seine ersten beiden Hattinger-Krimis Chiemsee Blues – Hattinger und die kalte Hand sowie Hattinger und der Nebel wurden erfolgreich vom ZDF mit Michael Fitz in der Hauptrolle verfilmt, und nun lässt er Hattinger und die Schatten in einer Lesung aufleben.


Foto: Thomas Bogenberger ©Anita Berger

 

 

Zur Merkliste hinzufügen
  • Startseite, Theater
  • Ort:JugendKulturHaus "Gleis 1"
  • Termin:09.02.2020
    Beginn:19:00 Uhr
  • Preis:18 €

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
ticketshop@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse