15. Oktober 20:00
ABGESAGT!

Tetjus Tügels verrückte Reise nach Haparanda

Tetjus Tügel [1892–1973] war eine der schillerndsten Künstlerpersönlichkeiten Worpswedes. Gleichermaßen begabt als Dichter, Maler und Musiker, ranken sich unzählige Geschichten um das außergewöhnliche Leben dieses „Allround-Genies“. Davon zeugt auch sein Reisebericht über die abenteuerliche Wanderung von Südschweden nach Haparanda [Lappland], die er 1929 unternahm.


Zu Fuß, ohne Geld, mit Akkordeon im Gepäck und bewaffnet mit Papier und Bleistift, machte sich der Ausnahmekünstler zusammen mit zwei nicht minder verwegenen Gefährten auf den Weg. Humorvoll und äußerst unterhaltsam schildert er die Unwägbarkeiten dieser verrückten Reise.


Der Schauspieler und Regisseur Oliver Peuker liest den aus dem Nachlass von Tetjus Tügel stammenden und zu dessen Lebzeiten unveröffentlichten Reisebericht. Dabei bietet er einen spannenden Einblick in das Leben eines Malerpoeten, den der Dramatiker und Theaterkritiker Julius Bab einst als „Genie des Fleißes und des Lasters“ bezeichnete.


Nach derzeitigem Stand findet diese Veranstaltung statt. Die Durchführung hängt jedoch von den dann geltenden Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung hinsichtlich der Corona-Pandemie ab. Bitte informieren Sie sich kurzfristig in der Tagespresse oder online auf Facebook oder der entsprechenden Website.

Foto: Tetjus Tügels verrückte Reise nach Haparanda @Oliver Peuker

Zur Merkliste hinzufügen
  • Lesung
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:15.10.2020
    Beginn:20:00 Uhr
  • Preis:13 €

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
ticketshop@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse