03. November 20:00
Berührende und erkenntnisreiche Einblicke in die Hospizarbeit

PETRA FREY - STERBEMUND TUT WAHRHEIT KUND

Petra Frey ließ sich neben ihrer Schauspielkarriere zur ehrenamtlichen Hospizhelferin ausbilden und begleitet seit vielen Jahren Sterbende auf ihrem letzten Weg. In ihrem Erzählband Sterbemund tut Wahrheit kund versammelt die Münchnerin nun ganz persönliche Erfahrungen und zeigt eine etwas andere Sei- te der Sterbebegleitung und Hospizarbeit.

Auf dieser von Manuel Ehlich musikalisch untermalten Lesung begleiten Sie den filmreifen Abgang einer Bühnendiva. Sie erfahren, warum die Zahnfee im Hospiz dringend benötigt wird, und werden Zeuge einer ganz besonderen Beichte. All dies erzählt Petra Frey mit einer leichten, lebensfrohen Sicht, authentisch und mit einem Augenzwinkern.

Zudem erhalten Sie einen Masterplan, wie Sie für sich selbst sorgen können, wenn der Sensenmann einmal vor Ihrer Türe steht. Warum Sie eine Patientenverfügung ausfüllen sollten, und was Sie persönlich dafür tun können, um Ihre Angehörigen zu entlasten.

Denn wenn wir schon sterben müssen, dann doch bitte mit warmen Füßen. Warum das wichtig ist? Hören Sie einfach selbst!

Der Abend ist eine Kooperation vom Forum Unterschleißheim und der Hospizgruppe Wegwarte.

Foto: Petra Frey

www.sterbemund.de

Zur Merkliste hinzufügen
  • Lesung
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:03.11.2022
    Beginn:20:00 Uhr
  • Preis:Eintritt frei

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
vorverkauf@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse