25. Oktober 19:00
Eine Retrospektive

Pedro Volkert - Metamorfosis Fotografica

Hoch in den Anden Perus 1936 geboren, wuchs Pedro Volkert in der Haupstadt Lima auf und kam 1955 für ein Architekturstudium nach Deutschland. Seitdem lebt er mit seiner Familie in Unterschleißheim. Er blickt auf Jahrzehnte als erfolgreicher freischaffender Fotograf bzw. Fotodesigner in der Modebranche zurück. Durch die Zusammenarbeit mit Werbeagenturen und Magazinen wie Elle, Madame oder Cosmopolitan wurde sein Name über Fachkreise hinaus international bekannt. Seit Mitte der 80er Jahre befasst er sich zunehmend mit den künstlerischen Aspekten der Fotografie, mit fotografischen Experimenten und Verfremdung fotografischen Materials.

Als Metamorfosis Fotografi ca wurden seine Werke bereits vielfach in Deutschland, Lima und Caracas ausgestellt. Metamorfosis Fotografi ca – das ist bei Pedro Volkert die Verwandlung seines bereits existierenden fotografischen Materials mittels kameratechnischen Verfahrens zu Momentaufnahmen von surrealen, träumerischen Werken. Mit oft extremer Farblichkeit verfremdet Pedro Volkert Landschaften, Straßen, Städte oder Portraits und schafft dadurch aus Bekanntem Neues bis Abstraktes.

Neben seinen künstlerischen Arbeiten zeigt die Ausstellung auch einen Querschnitt seiner Arbeiten für internationale Unternehmen und Modemagazine.

Vernissage 25. Oktober 2017, 19 Uhr

Zur Merkliste hinzufügen
  • Ausstellungen
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:25.10.2017
    Beginn:19:00 Uhr
  • Preis:Eintritt frei