13. November - 01. Dezember 19:00
Wiederauflage der Ausstellung von Dieter Wieland, Peter M. Bode und Rüdiger Disko

Grün kaputt - Landschaft und Gärten der Deutschen

Seine Filme sind Kult, seine Ausstellung ist es ebenso: Mit dem Dokumentarfilm Grün kaputt erregte Dieter Wieland Anfang der 1980er-Jahre bundesweit Aufsehen. Zusammen mit Rüdiger Disko und Peter M. Bode entwickelte der Dokumentarfilmer und Autor die ebenfalls erfolgreiche Ausstellung Grün kaputt – Landschaft und Gärten der Deutschen, die nun in Teilen wieder zu sehen ist.

Wie kein Zweiter hat Dieter Wieland die Zersiedelung der Landschaft, die Verschandelung von Städten und Dörfern erkannt und geschildert. Er hat die Veränderungen des Landes Bayern dokumentiert und kommentiert – unnachahmlich und schonungslos. Die Ausstellung sei so aktuell wie damals, sagt er. „Oder wie noch nie. Ich bin bestürzt, wenn ich sehe, was wir damals schon gesagt, zum großen Teil aber leider in den Wind gesprochen haben. Ich bin betroffen, dass sich in 40 Jahren nichts geändert hat.“ Noch immer würden in der Umweltpolitik Kompromisse gemacht, wo es keine Kompromisse mehr geben dürfe.

Verantwortlich für die Wiederauflage von Grün kaputt zeichnen der Bund Naturschutz Bayern (BN) und der Landtagsabgeordnete Hans Urban (Bündnis 90/Die Grünen). Wielands Bilder hätten bis heute eine Aktualität, „die nachdenklich und wütend zugleich macht“, sagt Urban. „Wie kann es sein, dass trotz einiger Errungenschaften im Umwelt- und Naturschutz noch immer, vielleicht mehr denn je, Heimat verloren geht?“

Vernissage: Freitag, 13. November 2020, 19 Uhr

 

Foto: Grün kaputt @ Dieter Wieland, Peter M. Bode, Rüdiger Disko

Zur Merkliste hinzufügen
  • Ausstellungen
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:13.11.2020
    Beginn:19:00 Uhr
  • Preis:Eintritt frei

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
ticketshop@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse