06. November 20:00
Monströse & elefantöse Melodramen

Dominik Wilgenbus und Aris Blettenberg - Geflügelte Worte

Dominik Wilgenbus [Sprecher] | Aris Blettenberg [Klavier]

 

Ob Meuchelmord, Geistergrusel oder viechisches Vergnügen – die schaurig-schönen Balladen der Romantik sind ein wahres Highlight für Komponisten. Zuweilen haben die Künstler am Klavier ihre Kunst nicht mit Gesang, sondern mit Rezitation kombiniert. Schon Mozart schwärmte von den Möglichkeiten des Melodrams, und wahrlich: Dieses Mauerblümchen unter den Genres hat es verdient, im Rampenlicht zu stehen!

Dominik Wilgenbus [geb. 1966 in Memmingen] studierte Theaterregie bei Prof. August Everding und Prof. Cornel Franz in München und arbeitet seit 1991 als freischaffender Musiktheater- und Schauspielregisseur im deutschsprachigen Raum sowie als Übersetzer, Autor und Darsteller. Er ist ebenfalls Mitbegründer des Metropoltheaters [1997], von „Münchens kleinstem Opernhaus“ in der Pasinger Fabrik [1999] und der Kammeroper München [2005].

Aris Alexander Blettenberg [geb. 1994 in Mülheim an der Ruhr] ist der Gewinner beim Internationalen Hans-von-Bülow-Wettbewerb 2015 in der Kategorie Dirigieren vom Klavier. Seine Ausbildung erhielt er an der Hochschule für Musik und Theater München und am Mozarteum Salzburg bei den Professoren Antti Siirala [Klavier] und Bruno Weil [Dirigieren]. Derzeit studiert er in der Soloklasse von Prof. Lars Vogt in Hannover.

Dominik Wilgenbus und Aris Blettenberg präsentieren eine Auswahl der prächtigsten Exemplare von Mozart, Schumann, Liszt, Debussy und Poulenc.

 

Foto: Copyright@Alexander Krampe

Zur Merkliste hinzufügen
  • Klassische Musik
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:06.11.2021
    Beginn:20:00 Uhr
  • Preis:28€