10. Februar 18:00
Nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry

DER KLEINE PRINZ - MODERNES BALLETT VON ADA RAMZEWS

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsicht- bar“ Antoine de Saint-Exupérys 1943 erstmals erschienener Le Petit Prince erzählt die tiefsinnige, magische wie rätselhafte Geschichte eines Piloten, der mitten in der Wüste abstürzt und dort ein bemerkenswertes Kind trifft – den kleinen Prinzen.

Das „Mit dem Herzen Sehen“ ist dabei auch ein wesentlicher Aspekt von Tanz, der eine Sprache jenseits von Worten und Rationalität verkörpert und in seiner Ausdrucksvielfalt jene Magie der Beziehungen, der Vorstellungskraft sowie tiefer, „naiver“ Menschlichkeit spürbar machen kann, für die Der kleine Prinz steht. In ihrer Neukreation als modernes Handlungsballett übersetzt Ada Ramzews die literarische Vorlage in eine reine Tanzerzählung, die von der Sehn- sucht eines Erwachsenen nach dem lebt, was ihm die Zahlen und Worte, Jahre und Aufgaben Stück für Stück nehmen: sein Kindsein. Die Benedict Manniegel Dance Company mit Junior-Tänzern*innen der Academy setzen diese Urauf- führung erstmals in Unterschleißheim um.

Foto: Peter Werner

 

Hier online über München Ticket buchbar (zzgl. Vorverkaufsgebühren).

Zur Merkliste hinzufügen
  • Familienvorstellungen, Musiktheater, Familienvorstellungen
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:10.02.2023
    Beginn:18:00 Uhr
  • Preis:18 €, Kinder bis 14 Jahre zahlen 5€

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
vorverkauf@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse
Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen. Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Matomo« eine anonymisiert Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Sie können Ihr Einverständnis jedenfalls auf der Datenschutz-Seite ändern, anderenfalls gilt es für zwölf Monate.