06. Oktober 20:00
Mit unbequemen Wahrheiten gegen Wahn und Ignoranz

ANDREAS REBERS - ICH HELFE GERN

Schon als Kind wurde Andreas Rebers zur Hilfsbereitschaft erzogen – und es hält bis heute. Aber die gute schlesische Mutter hat ihren Sohn auch zur Wahrhaftigkeit und zur Bibel verpflichtet. Deshalb hat das Kind seine Diebstähle und kriminellen Taten stets zugegeben. Dann bekam er die Prügel, die er verdient hatte, und die Mutter sah von einer Kollektivstrafe für die Geschwisterschar ab.

Heute ist Reverend Rebers nur ein Arbeiter im Pointenberg des Herrn, aber mit der Wahrheit, vor allem der unbequemen, nimmt er es nach wie vor sehr genau. Denn wenn man Wahrheiten, die einem nicht passen, in den Schrank sperrt, werden sie giftig. Und damit nicht die Falschen den Giftschrank öffnen, macht er es lieber selbst – und nimmt zur Not auch die Prügel in Kauf.

So geht es im neuen Programm des Dieter-Hildebrandt-Preisträgers 2018 um alles, was toxisch ist: Schuldgefühle, faule Kredite, faule Ausreden, Nazismus und Narzissmus. Also ein Programm über uns. Die moralische Großmacht Deutschland. Hier wird Volkes Stimme mit Volkes Stimme entlarvt. Und wenn am Ende der Teufelsaustreibung noch etwas auf der Bühne herumliegt, kommt in der Zugabe der Tatortreiniger und beseitigt die restlichen Spuren. Gegen Wahn und Populismus – hilft nur ein guter Exorzismus. Andreas Rebers hilft uns gern: „Wann und wo immer Sie wollen!“

Foto: Susi Knoll

www.andreasrebers.de

 

Hier online über München Ticket buchbar (zzgl. Vorverkaufsgebühren).

 

Zur Merkliste hinzufügen
  • Kabarett
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:06.10.2022
    Beginn:20:00 Uhr
  • Preis:28 €

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
vorverkauf@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse