22. April 20:00
Eine charmante Kriminalkomödie von Robert Thomas

Acht Frauen

Mit Cécile Bagieu | Lisa Fertner | Anja Klawun | Jessica Kosmalla | Melanie Leyendecker (i.V.) Deborah Müller | Christa Pillmann | Eva Wittenzellner 

Seit Regisseur François Ozon Acht Frauen 2002 mit der Crème de la Crème der französischen Schauspielerinnen in die Kinos brachte, ist das Theaterstück international bekannt. Dieser Bühneninszenierung steuert der deutsche Theaterkomponist Franz Wittenbrink die Musik bei – und verleiht ihr so eine ganz besondere Note.

Eine abgelegene Villa in einem verschneiten französischen Ort. Hier kommt eine wohlhabende Familie zusammen, um Weihnachten zu feiern. Sieben Frauen – die achte erscheint unerwartet, nachdem der Hausherr mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden wird. Tot sind auch Telefone und Autos. Der Schnee liegt meterhoch, man ist von der Außenwelt abgeschnitten. Eine fatale Situation. Panik kommt auf. Dazu Misstrauen, Verdächtigungen. Denn eines wird schnell klar: In diesem Fall muss der Mörder eine Mörderin sein! Keine der Damen hat ein Alibi, alle haben ein Motiv, jede ein Geheimnis, jede verstrickt sich im Lauf der aberwitzigen Geschichte mehr und mehr in einem Netz aus Lügen und Heimlichkeiten.

Acht Leidenschaften mit ihren aufgestauten Lebensträumen, Frustrationen und Verletzungen prallen auf- und gegeneinander: Ein pointiertes, geschickt gebautes kriminalistisches Verwirrspiel mit tollen Gesangseinlagen.


www.theaterlust.de


Foto: Acht Frauen ©Hermann Posch

Zur Merkliste hinzufügen
  • Komödie
  • Ort:Bürgerhaus Unterschleißheim
  • Termin:22.04.2020
    Beginn:20:00 Uhr
  • Preis:24 € | 19 €

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
ticketshop@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse