26. März 10:00
Ein Schauspiel über die Würde des Menschen

1 vor dem anderen

Nach Motiven aus Das hässliche Entlein von H. C. Andersen


Valentin und Waldemar haben eine Geschichtenschatzkiste gefunden, die ihnen Stück für Stück eine Geschichte preisgibt und am Ende einen Schatz verspricht. Das hässliche Entlein scheint es zu werden. Voller Spiellust und Freude an schräger Kostümierung stürzt sich das clowneske Paar in die Erzählung. Doch die Ungerechtigkeiten darin rütteln immer wieder an ihrer Freundschaft. Das bekannte Ende des Märchens können sie nach diesem gemeinsamen Weg nicht mehr übernehmen. Sie wollen einen Schritt weiter gehen: Statt Anerkennung für die Leistung der Metamorphose zum Schwan, haben sie erkannt, dass ehrlicher Respekt nicht erworben und nicht verloren werden kann. Und genau da öffnet sich die Schatzkiste …

Die Würde des Menschen ist unantastbar. – Der erste Satz des Artikels 1 des deutschen Grundgesetzes bildet den Ausgangpunkt für das Kinderstück 1 vor dem anderen. Mit komödiantischer Leichtigkeit erzählen und feiern Dominik Burki und Niels Klaunick den universellsten und wichtigsten Satz unserer Verfassung und bringen [nicht nur] den Kleinsten die Basis unserer Gesellschaft nahe: den Grund, aus dem Menschen aus aller Welt sich hierzulande ein neues Leben erträumen, die Verpflichtung, aus der heraus wir uns um ihre Schicksale kümmern müssen und die Selbstverständlichkeit, mit der wir jedem Menschen unterschiedslos begegnen sollten.

 

www.compagnie-nik.de

Bildcredits: Severin Vogl

Zur Merkliste hinzufügen
  • Kindertheater
  • Ort:JugendKulturHaus "Gleis 1"
  • Termin:26.03.2019
    Beginn:10:00 Uhr
  • Preis:3,50 €

Karten Kaufen:

Ticket Shop Unterschleißheim:
» Tel.: 089/310 09-200
ticketshop@ush.bayern.de
www.muenchenticket.de
Abendkasse