Roxy - ein kurzer Rausch, ein langer Schmerz

Isaac kommt aufgrund eines verstauchten Knöchels mit Roxy in Kontakt, die ihn nach und nach abhängiger werden lässt. Roxy ist jedoch kein Mensch, sondern ein Schmerzmittel mit dem Namen Oxycodon, das ihm bei der Lösung seiner Probleme erstmal zu helfen scheint. Dabei unterschätzt er sie gewaltig, denn sie ist auch eine Droge, die eine Menge Gefahren mit sich bringt. Auch Isaacs Schwester hat Kontakt zu einer Droge namens Addison.
Das Besondere an diesem Buch: Die Drogen werden als Personen dargestellt, kommunizieren untereinander und bauen Beziehungen zu den Menschen auf.
Ein spannender Jugendthriller, der zugleich eindringlich vor der Gefahr von Schmerzmitteln und Drogen warnt.

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.