Es war einmal und wird noch lange so sein

Wie erklärt man Zeit? Wie veranschaulicht man, was lange her ist und was einmal sein wird? Johanna Schaible hat sich ein ebenso verblüffendes wie einleuchtendes Format für eine unvorstellbare Zeitspanne ausgedacht, vom Anfang der Erde vor Milliarden Jahren bis in eine undefinierte Zukunft. Sie präzisiert die Zeit, relativiert sie, indem auf den Bildern, die sich in großem zeitlichen Abstand zum Jetzt befinden, Menschen ganz winzig oder gar nicht vorkommen. Sie stellt konkrete Fragen wie "Was machst du morgen Abend?" und lädt ein, das Zeitspiel mitzuspielen. Die Buchseiten werden von der Vergangenheit bis zur Gegenwart immer kleiner, um dann Richtung Zukunft wieder zu wachsen. Es findet sich Kleines neben Großem, Vergangenes und Zukünftiges korrespondieren miteinander.
Das Buch wurde 2019 auf der Frankfurter Buchmesse aus 350 unveröffentlichten Bilderbuch-Projekten als Sieger gekürt: eine ausgezeichnete gute Wahl!

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.