Der Tod kann warten

Mitten aus einem Boxkampf heraus wird der Münchner Hauptkommissar Sandner zu seinem nächsten, etwas unkonventionellen Fall gerufen.
Die 97-jährige Mutter des Oberstaatsanwalts Brauner wurde aus dem Altenheim entführt. Die Entführer fordern, dass die Ermittlungen in einem Jahre zurückliegenden Fall wieder aufgenommen werden, um einen Unschuldigen aus dem Gefängnis zu befreien. Für die Ermittlungen und die Rettung seiner Mutter kommt für Brauner nur Sandner infrage, der sofort beginnt, undercover in einer Wohnsiedlung zu ermitteln.
Dabei kommt der Kommissar mit Menschen unterschiedlichster Couleur in Kontakt. Jede Minute zählt, denn die Seniorin ist ohne ihre Medikamente dem Tod geweiht…

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.