Sophias Sorge

Sophia ist ein fröhliches Mädchen. Sie schaukelt gerne und liebt es draußen in der Natur zu sein. Doch eines Tages entdeckt sie ein kleines, gelbes, schwebendes und unglückliches Etwas: Eine Sorge! Und nicht nur das, sie verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Sei es beim Eisessen, Zähneputzen oder in der Schule. Aber es kommt noch schlimmer. Die Sorge wird immer größer. Bald schon besetzt sie den halben Schulbus. Nichts macht Sophia mehr Freude. Zu allem Übel, bemerken es weder ihre Eltern noch die Klassenlehrerin. Doch eines Morgens sieht sie einen traurigen Jungen auf der Bank sitzen und hinter ihm ein großes, blaues und unglückliches Etwas schweben Die beiden Kinder erzählen von ihren Sorgen und diese werden dadurch so klein, dass man sie kaum noch sieht…
Ein großartiges Bilderbuch zum Thema "Gefühle"!

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.