Nicht zu zähmen : eine ungeheuerliche Freundschaft

Ebenezer Tweezer ist 511 Jahre alt. Gerne würde er auch noch älter werden. Dazu muss er das Biest, das unter seinem Dach wohnt, mit den ungewöhnlichsten Dingen füttern. Als das Biest ein Kind für eine Mahlzeit verlangt, bekommt selbst Ebenezer Gewissensbisse. Wenn es schon sein muss, dann soll es wenigstens ein fieses und gemeines Kind sein. Im Waisenhaus scheint er mit der kleinen Bethany fündig geworden zu sein. Da sie dem Biest aber zu dünn ist, muss Ebenezer drei Tage mit ihr verbringen. In dieser Zeit entwickelt er dummerweise so etwas wie freundschaftliche Gefühle zu der frechen Bethany... jetzt muss ein neuer Plan her!
Das Buch ist der gelungene Auftakt einer herrlich skurrilen Gruselreihe. Bethany ist wirklich ein ekelhaftes Kind und doch fiebert man mit ihr mit! Die Figuren sind allesamt völlig überdreht beschrieben - vom Vogelhändler über die Waisenhausleiterin bis hin zu Ebenezer. Das ist bester englischer Humor, angereichert mit tollen Schwarz-Weiß-Illustrationen!

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.