Reise mit zwei Unbekannten

Maxine (90) sucht eine Mitfahrgelegenheit nach Brüssel, um dort selbstbestimmt ihrem Leben ein Ende zu setzen. So lernt sie Alex (25) kennen, der sie in seinem Twingo mitnimmt. Der zu Depressionen neigende Student sucht nach einer Wende in seinem Leben. Allmählich lernt sich das ungleiche Duo besser kennen, kostet das Abenteuer der Reise genussvoll aus - das Fahrt aufnimmt, nachdem das Verschwinden der alten Dame versehentlich für eine Entführung gehalten wird und die Polizei den beiden auf den Fersen ist ... - Die Figurenkonstellation erinnert sicher nicht zufällig an "Harold und Maude". Doch Zoe Brisby versteht es glänzend, die amüsante Geschichte des schüchternen Jungen und der resoluten Alten, die Redewendungen stets charmant verfälscht, mit einer gewissen Tiefe zu versehen und trotz einiger Klischees und oberflächlichen Lebensweisheiten überzeugend und mitreißend zu erzählen, sodass Maxine und Alex einem schnell ans Herz wachsen.

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.