Ein Lächeln sieht man auch im Dunkeln

Theo, Maries jüngerer Bruder hat seit einem Raubüberfall schlimme Panikattacken und wird in der Schule fies gemobbt. Marie tut alles, um Theo zu verteidigen, ihre eigene Freiheit bleibt dabei jedoch auf der Strecke. Erst als Samuel neu in ihre Klasse kommt, lernt Marie das Leben von einer anderen Seite kennen: Sie verbringt immer mehr Zeit mit ihm, ahnt jedoch nicht, dass Samuel auch eine kriminelle Vergangenheit hat. Popescu spannt zwischen den drei Protagonisten ein Beziehungsnetz, das unter die Haut geht. Samuel drängt nach seinem JVA-Aufenthalt auf eine zweite Chance, Theo versucht die Dämonen seiner Vergangenheit zu bekämpfen und Marie hofft auf einen Neubeginn…

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.