Das wahre Leben der Bauernhoftiere

Wie schon der Titel vermuten lässt, ist dieses Buch anders als die herkömmlichen Bauernhofbücher. Es macht keinen Hehl daraus, dass Zuchtsauen einen Großteil ihrer Lebenszeit in engen Kastenständen verbringen, dass Kälber oft direkt nach der Geburt von ihrer Mutter getrennt werden oder dass sich bis zu neun Hühner einen Quadratmeter Stall teilen. Neben Kuh, Schwein und Huhn geht es noch um Schaf und Ziege. Zur konventionellen Landwirtschaft gehören auch Tiertransporte und Schlachthöfe. Das Buch zeigt die Realität und macht nachdenklich, es spart aber allzu Brutales aus. Die fotorealistischen Illustrationen zeigen eine nüchterne Bauernhofwelt - so wie sie eben ist, ohne jedoch die Bauern zu verteufeln.
Das Buch zeigt aber auch Alternativen, mit denen wir durch unser Konsumverhalten Einfluss nehmen können: Ökologische Haltung, bewusster Umgang mit tierischen Produkten.
Ein längst überfälliges Bauernhofbuch!

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.