Der Sprung

Manu, eine junge Frau in Gärtnerinnenkleidung steht auf einem Dach und weigert sich herunterzukommen. Was geht in ihr vor? Will sie springen? Hört ihr jemand wirklich zu? Die Polizei riegelt das Gebäude ab, Schaulustige johlen, zücken ihre Handys. Der Freund der Frau, ihre Schwester, ein Polizist und sieben andere Menschen, die nah oder entfernt mit ihr zu tun haben, geraten aus dem Tritt. Sie fallen aus den Routinen ihres Alltags, verlieren den Halt – oder stürzen sich in eine nicht mehr für möglich gehaltene Freiheit. In der Ausnahmesituation zeigt sich, wie in der Stadt alles mit allem zusammenhängt. Eine feinsinnige Geschichte über einen Augenblick im Leben, der alles verändern kann.

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.