Heute ist Montag

Nach dem Erscheinen ihres ersten Buches und einer schmerzlichen Trennung steuert Julia orientierungslos durchs Leben. Sie arbeitet als Putzfrau und eignet sich die Wohnungen ihrer Auftraggeber an, badet in der Wanne des einen, sonnt sich auf der Terrasse des anderen. Nachts kann sie nicht schlafen, streift durch Straßen und Bars. Sie trinkt zu viel, schluckt täglich Schmerztabletten, zieht sich mehr und mehr zurück; schließlich hat sie ihre Aggressionen nicht mehr im Griff…
In ihrem Debüt entwirft die niederländische Autorin und Künstlerin mosaikartig das Bild einer Frau, die Stück für Stück aus dem Leben driftet. Episodenhaft aufgebaut durch die wechselnden Schauplätze in ständig wieder anderen Wohnungen kommen immer neue Facetten der Persönlichkeit ihrer Protagonistin ans Licht.

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.