Die Saiten des Lebens

Bei einem ihrer Streifzüge durch die Natur entdeckt Hobby-Dichterin Ellie die Scheune von Dan. Augenblicklich ist sie fasziniert von dem etwas eigenen Mann und seinen Harfen, die er liebevoll herstellt. Arglos schenkt Dan Ellie eines der kunstvollen Werkstücke. Die darf das Geschenk nicht annehmen, so will es ihr Ehemann Clive. Heimlich besucht Ellie Dan immer wieder, da sich die beiden Künstlerseelen sehr gut verstehen. Bald nimmt sie Harfen-Unterricht und verschönert so ihr Leben. Ein Anruf von Dans Ex-Freundin verrät Clive, dass seine Frau inzwischen einen großen Platz in Dans Herzen einnimmt. Wutentbrannt fährt der Eifersüchtige zu der Scheune; das Schicksal nimmt seinen Lauf.

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.