Diese goldenen Jahre

Im Mittelpunkt dieses Romans der englischen Autorin, dessen Handlung in die Geschichte des Bauhauses eingebettet ist, steht der Student Paul, der sich 1922 am Bauhaus in Weimar in die tschechische Kommilitonin Charlotte verliebt, die wie er zu einer sechsköpfigen Clique gehört. Zusammen verfolgen sie nicht nur voller Interesse die vollkommen neuen Lehransätze, nehmen motiviert an den Lehrgängen teil und arbeiten voller Enthusiasmus in den Werkstätten, sondern verbringen auch ihre Freizeit voller Lebensfreude und Unabhängigkeit gemeinsam. Doch dann werfen nicht nur für das Bauhaus und die Menschen dort bedrohliche politische Veränderungen ihre Schatten voraus, sondern ihre unbeschwerte Zeit wird auch durch persönliche Differenzen, Enttäuschungen und Intrigen getrübt. Der interessante und anspruchsvollere Unterhaltungsroman mit einem gut durchdachten Plot und genau recherchierten Informationen zur Geschichte und Philosophie des Bauhauses wird rückblickend aus der Perspektive Pauls, der wegen der Nationalsozialisten nach England emigriert ist, erzählt.

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.