Wie du bist, wenn du so bist

Die wichtigen Themen Kommunikation und Empathie werden in diesem Bilderbuch schon für jüngere Kinder überzeugend und mit beeindruckender Klarheit aufbereitet:
Das nahezu textlose Bilderbuch setzt sich aus zwei Teilen zusammen, in denen es um die Beziehung zwischen einem Mädchen und einem kleinen Hasen geht, und dabei darum, welche Gefühle bei dem Hasen durch ein bestimmtes Verhalten des Mädchens ausgelöst werden. In den sechs kleinen Szenen des ersten Teils ist das Mädchen unfreundlich und oft schadenfroh. Darauf reagiert der kleine Hase enttäuscht, ratlos, traurig, beschämt, allein durch seine Körpersprache werden seine Gefühle ausgedrückt. Dann hält das Mädchen inne, es vergegenwärtigt sich die Reaktionen des kleinen Hasen und ihm wird klar, welche Auswirkung das unfreundliche Verhalten hat. Im zweiten Teil wird wiederum in sechs Szenen gezeigt, dass es auch anders gehen kann. Der kleine Hase lacht und freut sich, als er merkt, dass das Mädchen ihn versteht und mag.
Ein Kinderbuch, dessen „Lektüre“ man manch einem Erwachsenen wünschen würde…

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.