Wild und wunderbar. 1. Zwei Freundinnen gegen den Rest der Welt

Die 12-jährige Linn ist eine absolute Außenseiterin in der Schule: Sie trägt nicht die angesagte Kleidung, schreibt super Noten und vor allem - sie ist ein Lehrerkind! Noch schlimmer: Die Tochter der unbeliebtesten Lehrerin der Schule. Resigniert ergibt sie sich diesem Schicksal. Doch vieles ändert sich, als ein ungewöhnlich freches und fröhliches Mädchen nicht nur neu in ihre Klasse kommt, sondern auch in die Mietwohnung unter ihrer Familie zieht. Sie heißt Sophie Hyazinth Amanda Ricarda Kornelius (Kommt das bekannt vor…?) Nach und nach werden die beiden gute und nach der Nacktschnecken-Nacht-Aktion sogar beste Freundinnen. Linn fühlt sich nicht mehr so einsam und wächst in manchen Situationen sogar weit über sich hinaus...

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.