Bornholmer Straße

Cover

Nachdem Günter Schabowski am 09.11.1989 die Reisebeschränkung der DDR aufhob, versammelten sich riesige Menschenmassen vor der Berliner Mauer, um endlich ausreisen zu können. Am Grenzübergang Bornholmer Straße hatte Oberstleutnant Harald Schäfer derzeit Dienst und wartete mit seinen Kollegen vergeblich auf Anweisungen seiner Vorgesetzten. Diese waren jedoch schon mit dem kompletten Führungsstab abgetaucht. Unter Druck durch die protestierende und immer größer werdende Menschenansammlung entschloss sich Schäfer kurzerhand die Grenze zu öffnen.

Die Tragikomödie zeigt in beeindruckender Weise das Ende des getrennten und den Neuanfang des vereinten Deutschlands. Ein Mann, der ursprünglich an das System der Teilung von Deutschland glaubte, aber im entscheidenden Moment die vermutlich wichtigste Entscheidung für viele traf, wird daher noch heute als Held gefeiert.

 

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.