Der Junge, der Papst Franziskus wurde

Aus der Sicht bestimmter Orte sind es die Erinnerungen von Verwandten und Freunden, Kollegen und Mitbrüdern, die Jorge Mario Bergoglio – heute Papst Franziskus - durch Höhen und Tiefen des Lebens begleiteten haben:

Der alte Leuchtturm in Yachthafen von Buenos Aires, der die italienischen Einwanderer, die Großeltern Bergoglio, empfängt, das Haus der Familie, der Platz in der Nähe, Schule und Kirche, U-Bahn-Station und Fußball-Stadion als Stätten der Kindheit und Jugend, schließlich die Laterne an der Plaza Mayo, die in das Arbeitszimmer des Kardinals leuchtet. Aus den Erzählungen hat die Autorin eine abwechslungsreiche, einfühlsame Biografie erarbeitet. Dies ist die erste Darstellung für Kinder über den "Überraschungs-Papst", der die Menschen in aller Welt am 13. März 2013 mit einem freundlichen "Buona sera" begrüßte.

 

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.