Ach wie gut, dass niemand weiß…

Als Sina, die Tochter des reichen Oberstaatsanwalts mal wieder mit ihren 3 besten Freundinnen zu einer Party fahren will, bekommt ihre heile Welt Risse. Bei einem Überfall kommt nur Sina, durch die Hilfe eines fremden Jungen, unbeschadet davon. Hals über Kopf verlieben sich die beiden ineinander. Doch da ihr Retter Noah auch mit dem Überfall in Verbindung gebracht wird, verschweigt sie auch ihren Freundinnen anfangs seine Identität. Noah wiederum steht unter Mordverdacht und kann sich seiner Gang kaum entziehen. Um ihr seine Liebe zu beweisen verrät er seine Gang und verändert damit auch sein Leben grundlegend.

 

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.