Das Fitnessprojekt : wie ich (fast) jeden Scheiß ausprobierte, um in Form zu kommen

Cover

Hier werden in launiger, erzählender Form diverse bekannte Fitness-Sportarten bzw. -möglichkeiten und ausgefallene Trends vorgestellt. Die Autorin, Mitte 30, raucht und feiert gerne, Sport ist nicht ihr Ding, muss aber sein. Sie probiert Pilates, Yoga, Step, Power Plate, Hot Iron (Langhantel-Krafttraining), Outdoor Circuit, Aqua-Fitness, tanzt Zumba, mietet eine bekannte Personal Trainerin, macht Nordic Walking, Cycling und Skurriles wie Pasternak (DVD), Pole Dance und Krav Manga (israelischer Nahkampfsport).
Zu jedem Abschnitt gibt es eine seriöse, informative Beurteilung zu Zweck, Kosten, Aufwand, Vor- und Nachteilen, Beliebtheit bei Mann oder Frau. Nach Blessuren und Muskelkater punktet der Volleyball-Verein, Studios entfallen, sie wählt Yoga und Reiten.
Ihr Fazit: richtig ist's, wenn es Spaß macht und glücklich dazu.

Standort:
Sport
YBK 3
Rei

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.