Die Liebeshandlung

Cover

Rhode Island 1982: die Studentin Madeleine schreibt an einer Arbeit über die „Liebeshandlung“  im viktorianischen Roman. Im Semiontik-Seminar begegnet sie dem charismatischen Leonard. Eine stürmische Beziehung beginnt, allerdings gestaltet sie sich schwierig, denn Leonard ist manisch-depressiv. Auch Mitchell ist in Madeleine verliebt, doch als diese sich nach dem College für Leonard entscheidet, begibt er sich auf spirituelle Weltreise. Als sich alle Drei erneut begegnen, werden die Karten neu gemischt. Ein anspruchsvoller Campus-Roman über die Liebe, realistisch erzählt mit Satireelementen.

Standort:
Romane
Eug

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.