Pfoten hoch

Cover

Billys Papa ist ein gefährlicher Gangster und gar nicht zufrieden mit seinem Sohn. Denn Billy ist viel zu nett, um gefährlich zu wirken. Also muss er üben: "Pfoten hoch", lautet das Kommando und ein alter Revolver, eine Maske und ein Hut gehören zur Ausrüstung eines Banditen-Hamsters. Billys erstes "Opfer" ist ausgerechnet Regenwurm Hanspeter, der nur ganz verlegen meint: "Ich hab gar keine Pfoten". "Nicht schlimm", antwortet Billy, "ist sowieso nur eine Übung". In dieser Art geht es herrlich skurril weiter und Billy gewinnt bei der ganzen Aktion neue Freunde. Am Ende wird es dann doch noch richtig gefährlich und er schlägt mit seinem "Pfoten hoch" den gefährlichen Fuchs in die Flucht. Da ist sogar der Gangster-Papa stolz und zufrieden...

Standort:
Kinderbibliothek
Bilderbücher

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.