1, 2, 3 – ganz viele. Warum Tiere sich sammeln

Cover

Beispielhaft werden 14 Tierarten vorgestellt, die rund um den Globus in Brutkolonien, Schwärmen, Herden und Staaten leben. Die Vielfalt ist groß: Insekten und Spinnen, Säugetier, Vögel und Meeresbewohner. Die Texte beschreiben die Tiere auf jeweils 2-7 Seiten in ihrer Lebensweise als Gruppe. Umrahmt wird das Ganze von sagenhaft schönen Fotos. Aufgeteilt wurden die verschiedenen Tierarten in 5 Großkapitel, die die unterschiedlichen Schutzfunktionen der Gruppenbildung erklären, beispielsweise bei der Aufzucht des Nachwuchses oder als Schutz vor Feinden und bei der Wanderschaft. 

Standort:
Kinderbibliothek
Tiere
Arn

Mehr zu diesem Titel im MEDIENKATALOG der Stadtbibliothek.